Überspringen zu Hauptinhalt

Slide

Der ein oder andere hat es sicher schon bemerkt: Die Frühlingsbepflanzung ist an zwei Stellen ausgetauscht worden. Die Initiative kam von Petra Hupasch-Meyer und Ingela Weichert-Hack. Sie besorgten für die Gemeinde bienenfreundliche Pflanzen und bepflanzten die Fläche an der Zisterne Dorfstraße/Ecke Klosterredder sowie den Betonring vor dem Haus Ott. Dabei half auch Ina Kipp. Wie Petra berichtete, kamen schon während des Pflanzens die ersten neugierigen Bienen! Nun heißt es regelmäßig gießen, damit die Pflanzen in der anhaltenden Trockenheit auch gut anwachsen und überleben können. Petra und Ingela würden sich über Freiwillige freuen, die sie dabei unterstützen und auch mal eine Gießkanne Wasser verteilen wollen. Im nächsten Jahr können wir dann eine wahre Blütenpracht erwarten, wenn die Stauden größer geworden sind.

Diese Aktion ist die erste, die von Mitgliedern der noch am Klönabend gegründeten Whatsapp-Gruppe „Blühwiesen Klempau“ initiiert und durchgeführt wurde. Herzlichen Dank allen Beteiligten, die sich für unser Dorf einsetzen!

Wer Interesse hat, auch Mitglied der Blühwiesengruppe zu werden, kann sich an Michael Solterbeck wenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An den Anfang scrollen