Überspringen zu Hauptinhalt

Slide
V.l.n.r.: Ehemalige Schule (nunmehr von der Feuerwehr genutzt), Feuerwehr-gerätehaus, Dorfgemeinschaftshaus, Kindergarten
Tannenweg Richtung Wald mit Kopfweidenallee
Storchennest auf dem Klempauer Hof mit Blick auf die Moorwiesen

Das ist Klempau

Ein Gebäude mit Geschichte: Als Kuhstall erbaut, dann zur Schule umgebaut, danach Mietwohnung und nun Feuerwehrhaus

Klempau liegt im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein und ist eine von zwölf Gemeinden des Amtes Berkenthin. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 1.007 Hektar, auf die sich 623 Einwohner (Stand 31. Dez. 2017) verteilen. Damit ist Klempau von der Einwohnerzahl her die sechstgrößte Gemeinde des Amtes. Klempau ist Teil der Stecknitz-Region.

Da Klempau gleich zwei Storchennester hat (das eine im Dorf, das andere in der Siedlung), in denen regelmäßig erfolgreich Jungstörche aufgezogen werden, war es klar, dass der Storch Bestandteil des Klempauer Wappens sein muss. Eine Erläuterung des Wappens finden Sie hier.

Ralf Neumann ist seit Juni 2018 Bürgermeister der Gemeinde. Die aktuelle Zusammensetzung der Klempauer Gemeindevertretung finden Sie hier.

Klempau besteht aus zwei Teilen: Zum einen das eigentliche Dorf mit der Besiedelung an der Dorfstraße entlang, die nach 1945 zu beiden Seiten mit Baugebieten Richtung Feldmark hin erweitert wurde:

  • Bismarck-Siedlung (1952)
  • Rosensiedlung (1956)
  • Vogelsiedlung (1970er Jahre), wird demnächst durch den B-Plan Nr. 8 eine Erweiterung erfahren
  • Hainbuchenring (Anfang der 2000er Jahre)

Der zweite Teil des Dorfes wird von Klempau Siedlung gebildet, deren Ursprung die ehemalige Kreisdomäne Klempau Hof bildet, welche 1938 aufgesiedelt wurde. Das Land der Domäne wurde aufgeteilt und 10 Siedlungshöfe entlang der Sarauer Straße und am Tannenweg gebaut. Einen Text aus dem Jahr 1998 zur Geschichte von Klempau Siedlung und weitere geschichtliche Infos über das Dorf finden Sie hier.

Infrastruktur

Die Gemeinde verfügt über einen eigenen Kindergarten, der zum Kindergarten-Zweckverband Stecknitz gehört und 1997 in einen Neubau umzog. Das vorherige Kindergartengebäude wurde zum Dorfgemeinschaftshaus umgewidmet, welches auch für private Feiern genutzt werden kann. Die Grund- und Gemeinschaftsschule Stecknitz, die für die Klempauer Kinder zuständig ist, befindet sich an zwei Standorten: Krummesse und Berkenthin. Die Wasserversorgung erfolgt über den Wasserbeschaffungsverband Kastorf. Der derzeitige Grundpreis pro Wohneinheit beträgt 6,42 €/Monat und der Wasserpreis 1,55 €/pro m3. Sowohl das Dorf als auch die Siedlung wurden von der Vereinigte Stadtwerke Media GmbH vor einigen Jahren ans Glasfasernetz angeschlossen, so dass über Breitband Zugang zu schnellem Internet, Telefonie und TV besteht.

Die Dorfmitte wird seit 1950 von Holz-Riegel geprägt – aus dem ursprünglichen Sägewerk ist ein Baumarkt geworden, der außer Holz noch viele weitere Baustoffe anbietet. In Klempau Siedlung ist ein Landmaschinenhändler zu Hause: Langbehn Landmaschinen bietet zudem noch einen Werkstatt- und Ersatzteilservice an.

Nachdem Klempau nach der Schließung des kleinen, vom Ehepaar Janssen geführten Edeka-Ladens (1993) viele Jahre ohne Nahversorgung mit Lebensmitteln da stand, können die Klempauerinnen und Klempauer seit 2017 endlich wieder Lebensmittel im eigenen Dorf erwerben – und zwar im Biolädchen in der Dorfstraße 12a.

Klempau kann als kleine Gemeinde zudem mit einer Gaststätte stolzieren, die weit über die Gemeindegrenzen hinaus Gäste anlockt: „Am Teich“ wird von Petra und Rainer Grimm seit vielen Jahren mit großem Elan geführt. Mehr zum Thema Gewerbe finden Sie hier.

Klempau gehört – historisch bedingt – zwei evangelischen Kirchengemeinden an: Für das Dorf ist die Berkenthiner Kirche zuständig und für Klempau Siedlung (aus der früheren Domäne Klempau entstanden) die Krummesser Kirche.

Das Dorf Klempau ist seit einigen Jahren über Radwege an die Nachbargemeinden Krummesse und Berkenthin angebunden. Leider fehlt noch eine Radweganbindung der Siedlung ans Dorf. Es gibt mehrere schöne Wege, auf denen man zu Fuß oder mit dem Rad kleinere oder größere Runden durchs Gemeindegebiet machen kann. Mithilfe dieser Karte können Sie sich passende Touren zusammenstellen und die Landschaft erkunden.

Radweg Richtung Krummesse
Anfang des Schulsteigs
Ende des Schulsteigs in Klempau Siedlung

Tourenvorschläge mit wenig befahrenen Wegen:

  • Vom Dorf nach Klempau Siedlung und zurück: Vom Dorf ein kleines Stück an der Sarauer Straße entlang, dann in der Rechtskurve links abbiegen und über den ehemaligen Schulsteig bis zur Siedlung, links in den Tannenweg einbiegen und entweder über den Sandweg Richtung Körner oder durch den Wald bis zur Gärtnerei und dann auf dem Rad- und Gehweg zurück ins Dorf. Achtung: Diese Tour ist nicht für Fahrräder oder Kinderwagen geeignet!
  • Vom Dorf aus auf dem Radweg nach Krummesse, dort am Dorfeingang links in den Tannenweg einbiegen und dann entweder über den Kählstorfer Weg oder den Taterweg zurück zum Dorf – auch für Radfahrer geeignet.
  • Radtour durch den Lindenbusch: Vom Dorf aus auf der Sarauer Straße bis zur Abzweigung Richtung Lindenbusch (vor den ersten beiden Siedlungshöfen), am Ende des Waldes (auf der Karte als Kreisforst Farchau bezeichnet) nach rechts abbiegen, später wieder rechts nach Groß Disnack abbiegen, durchs Dorf, dann rechts Richtung Kählstorf abbiegen und dort auf dem Radweg zurück ins Dorf.

Gemeindliche Aktivitäten

Unser Dorf wäre nichts ohne das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder der Gemeindevertretung und der Einwohnerinnen und Einwohner auf verschiedenen Ebenen. Dadurch wird Klempau lebendig:

  • Die Freiwillige Feuerwehr organisiert verschiedene Veranstaltungen, die allen offen stehen, z.B. das Maifeuer.
  • Alle Einwohnerinnen und Einwohner über 65 Jahre sind herzlich zum monatlich stattfindenden Seniorennachmittag willkommen.
  • Ebenso monatlich, i.d.R. an jedem letzten Montag im Monat, findet im Dorfgemeinschaftshaus der Skat- und Kniffelabend statt, den niemand ohne einen Preis verlässt.
  • Groß und Klein sind Ende Januar zum Punschabend willkommen.
  • Für die Kleinen findet im Sommer ein Kinderfest und im Herbst ein Laternenumzug mit musikalischer Begleitung statt.
  • 2019 fand zum ersten Mal ein Oktoberfest in Klempau statt, das ein großer Erfolg war und 2020 eine Wiederholung findet.

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie immer aktuelle Infos zu den Veranstaltungen.

An den Anfang scrollen