Überspringen zu Hauptinhalt

Slide

Wenn man vor dem Wohnhaus in der Dorfstraße 16 steht, ahnt man es kaum: Dahinter verbirgt sich ein riesiger Obst- und Gemüsegarten! Und nicht nur das: Andrea Heymer zieht jede Menge Gemüsepflanzen in kleinen Gewächshäusern und Folientunneln vor. Im Zentrum stehen über 20 verschiedene Tomatensorten – von Cocktail- bis Fleischtomaten, gelb, orange, rot oder gestreift. Für jeden Geschmack ist etwas dabei! Und das Beste: Frau Heymer bietet ihre Pflänzlein zum Verkauf an. Interessierte müssen noch nicht einmal ein Gewächshaus für den Tomatenanbau haben: Mehrere Sorten sind nämlich ausdrücklich für den Freilandanbau vorgesehen. Und wer dann aus den Tomaten selbst Samen gewinnen möchte, kann es tun: Alle Sorten sind keine sogenannten Hybride, sondern samenfest. Das bedeutet, dass aus den Samen Pflanzen entstehen, die wie die „Elternpflanze“ aussehen. Außer den Tomaten können auch Pflanzen von mehreren Kohlarten, Salatsorten, Melonen, Zucchini, Gurke, Kräuter und vieles mehr für den eigenen Anbau erworben werden. Bei Interesse kann man Frau Heymer telefonisch unter 04508-77191 oder per Mail andrea.heymer(at)gmx.de erreichen und einen Termin vereinbaren. Und wer den Garten besucht, sollte Zeit mitbringen – es gibt nämlich viel zu sehen, zum Beispiel südliche Obstbäume und einen Zitronenbaum, der es in unserem Klima im Freiland aushält und in diesen Tagen anfängt zu blühen.

Tomaten, Tomaten, Tomaten!
Tomaten, Tomaten, Tomaten!
Melonen, Gurken, Zucchini und vieles mehr
Melonen, Gurken, Zucchini und vieles mehr
Diverse Salat- und Kohlpflanzen
Diverse Salat- und Kohlpflanzen
An den Anfang scrollen